EINE REISE ZUM GIPFEL

UNSERE HISTORIE

"Wir haben uns gerne bei jemandem zu Hause oder einfach in einer Bar getroffen, um über unsere Träume und Ideen zu diskutieren. Immer ging es um Reisen, um die unzähligen Felswände, viele davon noch unbestiegen, die uns eine großzügige Welt noch bieten konnte; Wüsten aus Schnee, Sand oder Granit; neue Routen, Übergänge, schnelle Wiederholungen – und nach ein paar Bierchen redeten wir stets auch über Jacken, Hosen, Fleece ... Das Bewusstsein war da. Es gab die Idee, ja sogar die Gewissheit (oder Anmaßung), dass wir wachsen können, aber unsere Konzentration auf den Augenblick oder die ersten großen Hindernisse verstellte oftmals den Blick auf die Zukunft, die wir uns wünschten, von der wir aber noch keine konkrete Vorstellung hatten. Auf diese Weise konzipierten wir unsere ersten "Experimente" – manchmal erfolgreich, manchmal weniger erfolgreich – in Sachen Produkte, Marketing und Kommunikation.

Das Blättern in den damaligen Katalogen lässt uns heute schmunzeln, aber diese dürftigen Broschüren waren Ausdruck unserer ganzen Leidenschaft und unseres Engagements. Doch allmählich wurden wir erwachsen. Die Kunden mochten die Marke, aber angesichts der vielen Herausforderungen war es keine leichte Zeit. Dann kamen neue Weggefährten hinzu, und das zusätzliche, immer spezialisiertere Know-how ermöglichte es uns, dorthin zu gelangen, wo wir heute stehen.

Es war kaum zu glauben, dass wir in der Lage sein würden, mit den Legenden der Branche zu konkurrieren. Es war schwer vorstellbar, von einer kleinen Stadt am Fuße der Dolomiten aus in der weiten Outdoor-Welt Fuß zu fassen und die Kunden davon zu überzeugen, dass Karpos den sagenumwobenen Marktgrößen aus Deutschland oder den USA ebenbürtig sein könnte. Wir stehen auf einem Felsband und sortieren unser Material. Die Seile hängen in die Leere hinunter, ein guter Teil der anspruchsvollen Wand liegt bereits unter uns. Manchmal halten wir in der Vermutung an, dass wir umkehren und uns abseilen müssen. Aber dann steigen wir vorsichtig ausbalanciert weiter, mit entschlossenen Bewegungen, doch Angst ist auch dabei. Über uns ein unendliches Meer aus Felsen, Stimulation und Bewunderung, Liebe und Hass. Welch einen Eindruck macht diese Felswand von unten! Aber sobald wir unseren Blick darauf richten, wie weit wir schon geklettert sind, sehen wir unsere Wand von oben. Zwei verschiedene Standpunkte. Zwei gegensätzliche Gefühle. Auf diese Weise sind die Wand und ihre Besteigung eine Metapher für das Leben und jedes Ziel darin. Zehn Jahre: ein kleiner Felssims, der eine Pause nur als Gelegenheit bietet, Bilanz zu ziehen, nachzudenken und sich neu zu organisieren, aber nicht, um sich auszuruhen. Die Verschneidung über uns ist überhängend, aber vielleicht lässt sie nach oben hin etwas nach. Sind wir auf der Suche nach etwas Einfachem? Einfach ist aber doch langweilig.

Wir sind jetzt unterwegs auf unserer neuen Route, gespannt darauf, nach oben zu drängen, und wir haben bereits einen schwierigen Abschnitt bezwungen. Der Weg ist noch lang und voller Hindernisse, aber mit der Leidenschaft und Professionalität, die uns immer ausgezeichnet haben, werden wir unseren Weg zum Gipfel fortsetzen.

DIE MEILENSTEINE AUF EINER LANGEN REISE

Karpos ist eine junge Marke, aber eine mit tiefen, weitreichenden Wurzeln - Wurzeln namens Manifattura Valcismon ...

1946

DIE WOLLSPINNEREI

Die Geschichte der Manifattura Valcismon beginnt 1946, als Olindo und Irma Cremonese ihre Idee verwirklichen, in Fonzaso, einem kleinen Ort am Fuße der Dolomiten, eine Spinnerei zur Herstellung von Wollgarn zu errichten.

1972

SPORTBEKLEIDUNG

Dr. Giordano Cremonese, Sohn der beiden Gründer und ein großer Sportliebhaber, nimmt an seinem ersten Marcialonga-Langlaufrennen mit einem revolutionären Anzug aus Stretchmaterial teil, der eine bisher ungeahnte Bewegungsfreiheit bietet. Dies war der Startschuss für eine neue Marke für gewirkte Sportbekleidung: Sportful.

1983

RADSPORTBEKLEIDUNG

1983 beginnt das Unternehmen auf der Grundlage von Synergien bei der Erforschung von Stoffen und Materialien mit der Herstellung von Radsportbekleidung. Dies gibt der Marke Sportful und ihrem Image neuen Auftrieb: die anerkanntesten Profi-Teams der Welt und die italienische Nationalmannschaft entscheiden sich für Sportful. Im Jahr 2003 erwirbt das Unternehmen die prestigeträchtige Marke Castelli und baut sie innerhalb eines Jahrzehnts wieder zur führenden Marke in der Welt des Radsports auf.

2007

DER URSPRUNG VON KARPOS

Dr. Cremonese, der seit jeher eine starke Verbundenheit mit den Dolomiten pflegt, entdeckt eine neue Dimension, die mit den Emotionen, der Stille und der Besinnlichkeit verbunden ist, die nur die Berge vermitteln können. Nach einer langen Wegstrecke mit Skilanglauf und Radsport ist es Zeit für eine andere Art, über Outdoor-Bekleidung nhzudenken: Karpos.ac

 

SCHNELLE LIEFERUNG  ★  VERSANDKOSTENFREI IN ÖSTERREICH UND DEUTSCHLAND SCHON AB 50€ 

 


ÜBER SPORT KAPFINGER

Sport Kapfinger

Florian Kapfinger

Dorfstraße 33

6344 Walchsee

+43 (0)664 767 2343

office@sport-kapfinger.at

ÖFFNUNGSZEITEN SHOP

Montag - Freitag

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 18:00 Uhr

Samstag

09:00 - 13:00 Uhr


FOLGEN

REGION/PARTNER

ZAHLARTEN